Kategorie: Uncategorized

Hantelbank2020

Gewichtsverlust mit einer Hantelbank in der Übersicht 2020

Uncategorized

Sie brauchen einen starken oberen Rücken für das Deadlifting. Der untere Rücken kann mit einem sehr starken Bankdrücken oder mit einer guten Kräuselung entwickelt werden. Beide Übungen ergeben einen ausgezeichneten oberen Rücken. Aber Sie müssen einen stärkeren Rücken entwickeln, wenn es um das Kreuzheben geht.

Zuallererst müssen Sie stark genug sein, um Ihren Körper in vertikaler Richtung zu bewegen. Das ist sehr wichtig. Wenn Sie Ihren Körper nur vertikal bewegen können, dann können Sie keinen Zug von der unteren Position aus ausüben. Sie müssen also Kraft aufbauen und Ihren Schwerpunkt senken, um eine stabile Plattform zu schaffen. Ich denke, der beste Weg, dies zu tun, ist, in Ihr örtliches Fitnessstudio zu gehen und an Ihrem Oberkörperkrafttraining zu arbeiten. Sie sollten in der Lage sein, ein Kinn hochzuhalten, zu säubern und zu drücken, nach oben zu drücken oder mit einer Langhantel nach unten zu drücken. Sie können das Hochdrücken lernen, indem Sie sich Filme und DVDs ansehen. Gehen Sie hier zu unserem neuen Hantelbank Test.

Expertenmeinungen zum Abnehmen mit einer Hantelbank

Michael S. Cohen – Eine Hantelbank ist für die meisten Menschen das ideale Krafttraining. Das Bankdrücken ist eine gute Übung, die Ihnen hilft, die Anzahl der Pfunde zu erhöhen, die Sie heben können. Sie können aber auch durch andere Übungen Gewicht verlieren. Die Kniebeuge und der Totheben sind gut, um Gewicht zu gewinnen. John Wendler – Krafttraining kann Ihnen helfen, Fett zu verlieren. Aber Sie sollten niemals zu viel trainieren. Dies kann zu Verletzungen führen. Dies ist ein sehr wichtiger Punkt, den Sie beim Wiegen berücksichtigen sollten. Wenn Sie nicht verstehen, was Ihre gesundheitlichen Probleme verursacht, können Sie keine Veränderungen vornehmen. Wenn Sie Gewicht verlieren wollen, müssen Sie aufhören, zu viel zu essen, und anfangen, mehr Sport zu treiben. Wenn Sie übergewichtig sind, können Sie dies auch mit einer Hantelbank tun. Aber der beste Weg, dies zu erreichen, ist eine Diät und Bewegung.

Ich werde über Krafttraining sprechen. Das Ziel des Krafttrainings ist es also, an Ihren Muskeln zu arbeiten, um Kraft und Masse zu verbessern. Die Übungen, die beim Krafttraining helfen können, sind
1. Kurzhantelreihen schrägstellen. Dies sind die Übungen, die ich täglich anwende, und ich kann Ihnen sagen, dass ich mit ihnen wirklich stark werde. 2. Langhantel über Reihen gebeugt. Diese Übung ist eine sehr effektive Kraftübung, und auch der Körper ist in der Lage, die Kraft an eine geringere Belastung anzupassen. Die Langhantel befindet sich auf der Seite, die höher als die Schulterblätter ist. Man hält sie etwa 3 Sekunden lang und zieht sie dann in die Ausgangsposition zurück. Dann wiederholen Sie die Übung für die andere Schulter.

Was andere Menschen zu sagen haben

1. Das erste, was Sie über die Hantelbank und die Übungen, die Sie verwenden, verstehen müssen, ist, dass es sich um eine Hantelbank handelt. Sie müssen das Körperfett loswerden, das vom Körper kommt und nicht von Ihrem Gewicht, deshalb muss es auf ein Minimum reduziert werden. 2. Es gibt zwei Arten von Bänken: flache und geneigte Bänke. In diesem Teil des Artikels werde ich Ihnen erklären, warum Sie wissen müssen, wie man die Flachbank, die Schrägbank, benutzt. Die Schrägbank eignet sich hervorragend, um Körperfett zu verlieren, da sie es Ihnen ermöglicht, in einer niedrigeren Position zu trainieren, was für Ihren Körper eine größere Herausforderung darstellt. Wenn Sie nicht mit den Füßen auf dem Boden trainieren möchten und mit den Füßen höher arbeiten müssen, dann ist die Flachbank die beste Wahl. Sie können das Gewicht, das Sie in die Box legen, heben, ohne Ihren Körper bewegen zu müssen. Sie ist das ideale Werkzeug, wenn Sie das Gewicht in einem bestimmten Bereich halten müssen und das Gewicht mit den Beinen heben können. Das finden Sie in der Liste der Übungen, die Sie mit der Schrägbank machen können:
Kniebeugen:
Die Kniebeuge-Übungen finden Sie hier.

Gewichtsabnahme

Helfen Ihnen Vibrationsplatten beim Abnehmen?

Uncategorized

Aber zuerst möchte ich Sie fragen, ob es eine effektivere Methode gibt, Gewicht zu verlieren? Wissen Sie, was die beste Methode ist? Nun, es scheint, dass alle Ärzte das Gleiche empfehlen, aber einige Ärzte empfehlen andere Methoden, und andere empfehlen eine andere Methode. Es gibt viele Gründe, warum der Arzt dies empfiehlt, aber einer davon ist, dass er meint, dass Sie damit schneller abnehmen können. Dies geschieht zum Beispiel mit einer Rüttelplatte aus unserem Test.

 

Aber wissen Sie, wie effektiv diese Methode wirklich ist?

Ich werde Ihnen die tatsächlichen Gewichtsverlustraten der verschiedenen Methoden der Gewichtsabnahme erklären. Schauen wir uns die folgende Tabelle an:

Für diejenigen unter Ihnen, die sich fragen, der rote Balken ist die Gewichtsverlustrate eines ganzen Lebenszyklus. Wenn Sie eine durchschnittliche Lebensdauer von 7 Jahren haben (d.h.

), ist der rote Balken die Gewichtsverlustrate eines ganzen Lebenszyklus.

Grundlegende Fakten zum Thema RüttelplatteGewichtsabnahme2

Erhöhen Vibrationen den Fettverlust?

Ja, es ist wahr. Laut einer in den „Annals of Internal Medicine“ veröffentlichten Studie wurde die Studie an gesunden Erwachsenen durchgeführt, die zwei Wochen lang täglich mindestens 60 Minuten auf einem Laufband trainieren mussten. In einer Gruppe von 11 gesunden Männern wurden zwei Personen einer Gruppe zugeordnet, die zwei Tage lang 10 Wiederholungen auf einer Hantelbank mit jeweils 10 Minuten Ruhe zwischen den Wiederholungen durchführten. Andere Personen nutzten Vibrationsplatten oder auch Rüttelplatten genannt. Die anderen 11 Personen erhielten eine Hantelbank, mussten aber ein Gewicht heben, das auf ihre Brust gelegt wurde. Sie durften auch ein zusätzliches Gewicht auf ihren Armen heben, und zwar das gleiche wie ihr Gesamtgewicht. Alle Teilnehmer wurden mittels bioelektrischer Impedanzspektrometrie gemessen, und die Ergebnisse zeigten, dass die gewichtshebende Gruppe mehr Fettmasse verlor als die andere Gruppe.

 

 

Helfen Ihnen Vibrationen beim Abnehmen?

Das ist eine sehr gute Frage. Betrachten wir die Gründe, warum eine Person ihren Lebensstil ändern möchte, um Gewicht zu verlieren.

Neue Entdeckungen von Wissenschaftlern

Lassen Sie mich Ihnen eine Geschichte erzählen. Ich möchte, dass Sie sich an das erste Mal erinnern, als Sie ein Gewichtsabnahmeprogramm ausprobierten. Wenn Sie damals einen Freund bei sich hatten, war es vielleicht sogar derjenige, der das Programm zur Gewichtsabnahme für Sie ausprobiert hat. Was ist mit ihnen passiert? Was waren die Ergebnisse? Was glauben Sie, was mit ihnen geschehen würde? Haben sie tatsächlich etwas getan, um Gewicht zu verlieren, oder haben sie sich am Ende einfach nur schlecht gefühlt? Wenn Sie abnehmen wollen, ist dies der richtige Weg, um damit zu beginnen. Als Nächstes sollten Sie sich daran erinnern, dass Sie Gewicht verlieren werden, vielleicht sogar mehr, als Sie dachten.

Es gibt einen sehr interessanten und sehr informativen Bericht des Institute of Medicine und des US Dept. of Health and Human Services (HHS) über die Vibrationsplatten-Diät. Sie verwendeten Daten von 10.788 Teilnehmern. Das sind für mich sehr interessante Daten. Die Daten aus der Studie wurden im Jahr 2015 gesammelt. Was können Sie daraus lernen? Erstens, dass die Vibrationsplatten-Diät keine Diät ist. Das ist die einzige Frage.

cbd öl gegen panikattacken

CBD gegen Panikattacken – welche Erfahrungen gibt es

Uncategorized

CBD Produkte sind aktuell in aller Munde und es gibt kaum ein Anwendungsgebiet in dem CBD ÖL nicht in irgendeiner Form Linderung / Besserung schaffen kann, egal ob es Depressionen, Angst, Kopfschmerzen, Migräne oder chronische Schmerzen sind, über all soll dieses Mittel wahre Wunder vollbringen können. Leider existieren in einigen Bereichen, unter anderen bei Angsterkrankungen, nur wenige Studien die belegen könnten, dass das CBD Öl wirklich helfen kann.
Die meisten der existierenden Studien haben sich eher mit dem Vergleich des THC und CBD beschäftigt, doch trotzdem fehlenden wissenschaftlichen Beweise, setzen eine ganze Reihe an Ärzte auf das CBD Öl bei der Behandlung bei Angst- und Panikattacken.

So kann CBD bei Panikattacken möglicherweise helfen

Im Internet gibt es unzählige Erfahrungen mit CBD Öl und diese fallen überwiegend positiv aus und geben daher Betroffenen Hoffnung, das diese Mittel auch ihnen helfen könnte.
Weltweit berichten Betroffene über ihre Erfahrungen mit dem CBD. CBD wirkt sanft und stellt keine ernsthaften Risiken für unsere Organe dar, dies liegt vor allem daran das CBD nicht wie die anderen Medikamente über die Nieren oder Leber ausgeschieden werden. CBD ist eine ernstzunehmende Alternative zu den Psychopharmaka, die heute verschrieben werden.

Wer das CBD gegen Panikattacken oder Ängste einnehmen möchte, sollte dies jedoch lieber mit dem behandelnden Arzt besprechen und dies nicht im Alleingang ausprobieren. Unter fachkundiger Betreuung lassen sich die Fortschritte und Auswirkungen beobachten und im Notfall andere Behandlungsvarianten in Betracht ziehen. CBD verursacht keinerlei berauschende Wirkung und ist daher ideal um in die alltägliche Behandlung integriert zu werden. CBD gegen Panikattacken kann ohne eine Beeinträchtigung der körperlichen und mentalen Sinne helfen.

Gibt es Erfahrungsberichte?

Die Erfahrungen, die bisher gemacht und gesammelt werden konnten, belegen, dass eine Besserung / Linderung der Angst eintritt, zu Beginn der Behandlung muss jeder seine individuelle Dosierungsmenge herausfinden, diese ist abhängig vom Alter, Gewicht, psychische Situation und der Wechselwirkung mit anderen Medikamenten. Jeder Mensch reagiert unterschiedlich auf die Einnahme des CBDs daher lässt sich nicht pauschal sagen welche Dosis grundsätzlich funktionieren könnte.

Als Richtwert und übliche Dosis werden in der Regel zwischen 5 und 20 mg pro Tag angegeben, je nach Stärke der Ängste sollte man sich vorsichtig herantasten. Grundsätzlich kann man sagen: So wenig wie möglich und soviel wie nötig! Diese Aussage zeigt bereits das man nicht darum herumkommen wird mit der Einnahmedosis zu experimentieren, doch dies kann sich lohnen und man sollte sich tatsächlich daran herantrauen.

Gegen die Ängste und Panikattacken kann das CBD in Form von Öl, Tropfen, Liquid oder Tee eingesetzt werden. Inhalieren ist die Einnahmemethode die in akuten Situationen schnelle Hilfe bringen kann, doch die gängigste Methode ist die Einnahme als CBD ÖL.

CBD besitzt weiterhin eine antiepileptische-, anxiolytische-, antipsychotische-, antiphlogistische-, neuroprotektive-, antiemetische und antioxidative Wirkung.

Bisher geht man davon aus, das man mit CBD, neben Angst und Panik auch Arthrose, Burnout,
Entzündungen und entzündungsbasierte Schmerzen, Epilepsie, Hepatitis, Migräne und Neuropathien,
Verspannungen, Nervenerkrankungen, Nikotinsucht, Rheuma, Schlafstörungen, Schmerzen, Sepsis, Stress, Übelkeit und Erbrechen sowie Übergewicht/Fettleibigkeit.

Die erste Wirkung sollte man bereits schnell spüren(etwa eine Stunde nach Einnahme), da die Halbwertszeit recht kurz ist und sich etwa nach 4 Stunden halbiert und nach 8 Stunden abbaut, sollte man diesen Intervall für die Einnahme berücksichtigen.

rotlichtlampe

Rotlicht förderlich für die Gesundheit?

Uncategorized

Gesundheit durch rotes Licht

Die Tatsache, dass rotes Licht gegen viele Krankheiten eingesetzt wird, mag zunächst einem alten Wissen der Hausfrau ähneln, ist aber in der Medizin seit vielen Jahren anerkannt. Eine Rotlichtlampe funktioniert auf zwei Arten: Erstens ist es natürlich die Hitze, die beruhigend und entspannend wirkt. Aber es gibt auch die Wellen, die von der Lampe ausgehen. Diese Partikelwellen breiten sich mit Lichtgeschwindigkeit aus, und während beispielsweise Radiowellen so weit auseinander liegen, dass unser Körper sie nicht wahrnehmen kann, erreichen uns die Hitzewellen einer roten Lampe in genau dem richtigen Abstand. Unser Körper reagiert, unsere Partikel schwingen mit und unsere Muskeln wärmen sich auf und entspannen sich.

Möchten Sie eine Erkältung sanft behandeln oder leiden Sie regelmäßig unter unangenehmen Spannungen? Oder haben Sie unangenehme Gelenkschmerzen? Vielleicht wäre die Behandlung mit solch einer Lampe für Sie nützlich, was sie in verschiedenen Ausführungen gibt. Diese Arten von Lampen regen mit ihren Infrarotstrahlen die Durchblutung an, wenn Sie die betroffenen Stellen damit bestrahlen. Verspannungen können leichter gelöst werden und Infrarotstrahlen oder die Rotlichtlampe wirken auch lindernd auf Gelenkschmerzen. Sie können einzelne Körperbereiche selektiv bestrahlen, aber es gibt auch Modelle, mit denen Sie z.B. den gesamten Rückenbereich einer angenehmen Wärme aussetzen können.

Infrarotstrahlen dringen einige Millimeter tief in unser Gewebe ein und erweitern die Blutgefäße, was die Durchblutung fördert. Diese art von Lampen sind besonders effektiv gegen Muskelverspannungen. Sie helfen aber auch gegen Halsentzündungen und Sinusitis, denn die Strahlen wirken auf das Gewebe und reduzieren die Schwellung leichter. Darüber hinaus regt die Strahlung die Durchblutung an, beschleunigt den Stoffwechsel und hinterlässt ein allgemeines Wohlbefinden.

Worauf ist bei einer Rotlichtbehandlung zu achten

Was Sie bei einer Rotlichtbehandlung beachten sollten, wenn Sie eine eigene Rotlichtlampe kaufen wollen, um eine regelmäßige Behandlung zu erhalten, sollten Sie auf einige Dinge achten. Zuerst einmal, gehen Sie niemals ohne Ihre Brille unter die Lampe. Es ist auch nicht sinnvoll, die Augen einfach zu schließen, da die Strahlen durch die Haut dringen. Setzen Sie sich immer in den richtigen Abstand zur Lampe. Darüber hinaus sollte bei akuten Entzündungen und Fieber Rotlicht vermieden werden. Wenn Sie diese wenigen Sicherheitsmaßnahmen beherzigen, können Sie auch mit Rotlicht Spannungen und Halsschmerzen lindern.

Whirlpool mit fußsprudelbad

Was ist ein Fußsprudelbad?

Uncategorized

Die Vorteile eines Fußsprudelbads

Kennen Sie das auch: Nach einem langen Tag kommen Sie müde und erschöpft nach Hause, und vor allem die Füße schmerzen vom langen Stehen oder vom vielen Gehen? Das geht nicht nur älteren Menschen so, sondern auch vielen jüngeren, denn der Alltag verlangt uns immer mehr ab. Umso wichtiger ist es, dass wir uns etwas Gutes tun, und unseren Körper gut pflegen. Das Fusssprudelbad / Fußsprudelbad kann hierbei einen wertvollen Dienst leisten.

Das Fußsprudelbad entspannt nicht nur müde Füße. Seine wohltuende Wirkung ist am ganzen Körper zu spüren, denn während Sie Ihre Füße im lauwarmen Wasser baden und durch die Luftbläschen leicht massieren lassen, entspannen Sie auch Ihren Geist und kommen zur Ruhe. Wussten Sie übrigens, dass unsere Füße sehr viele eigenen Muskeln besitzen, und dass auch die Muskeln des Gehapparats teilweise an ihnen zusammentreffen? All diese Muskeln, Sehnen und Bänder werden durch das sanfte Sprudelbad stimuliert und gelockert. Die Durchblutung wird angeregt, und das wirkt sich auch positiv auf die angrenzenden Areale aus. Druckstellen an den Füßen können sich wieder zurückbilden, und nicht zuletzt werden die Füße auch gereinigt und gepflegt.

Bleiben Sie deshalb mit den Füßen so lange im Sprudelbad, wie Sie sich wohl fühlen. Anschließend trocknen Sie Ihre Füße am besten gut ab und verwenden eine reichhaltige Pflegecreme, um der Haut noch mehr Gutes zu tun. Wenn Sie können, dann verbringen Sie den restlichen Tag in dicken Wollsocken anstatt in Schuhen, um Ihren Füßen die größtmögliche Freiheit zu erlauben. Durch das Barfußlaufen können Sie Verkrampfungen, Fehlstellungen und auch Haltungsschäden vorbeugen. Die Füße übernehmen ihre natürliche Aufgabe und Sie werden insgesamt beweglicher und lernen, Ihren Körper wieder besser zu balancieren. All dies wirkt sich positiv auf Ihre Lebensqualität und Vitalität aus.

Verschiedene Modelle des Fusssprudelbad im test / des Fußsprudelbads im Test erzielten je nach Preiskategorie meist ähnliche Ergebnisse. Die Kaufempfehlung geht hier ganz klar weg von den Billigmodellen in Richtung der soliden Mittelklasse. Da beim Fußsprudelbad Wasser und Elektrizität aufeinandertreffen, sollten Sie auf eine gute Qualität achten. Achten Sie beim Kauf auch auf die Innengröße des Beckens, vor allem dann, wenn Sie eine große Schuhgröße haben.

Nähen - die richtige Haltung ist besonders wichtig

Gesund Nähen – was gibt es zu beachten?

Uncategorized

Arbeitshöhe, Beinfreiheit, Arbeitsstuhl und Sitzposition.  Profitieren Sie von unseren Vorschlägen für ein ergonomisches Arbeiten beim Nähen zum Wohle Ihrer Gesundheit.

Startposition

Ist die Höhe des Arbeitstisches einschließlich der Nähmaschine zu niedrig, muss die Näherin eine stark geneigte Position einnehmen, um eine gute Sicht auf die Nähnadel zu haben. Wenn das Pedal zu nahe am Stuhl platziert wird, kann es sich möglicherweise nicht ausreichend unter der Tischplatte bewegen. Gewölbte, schräg gedrehte Rücken und sehr enge Zwischenräume zwischen den Beinen sind üblich. Dies kann zu Verspannungen in Schulter und Nacken, Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Schmerzen in Armen und Händen sowie im Beinbereich führen. Viele Nähmaschinen sind mittlerweile zum Glück schon so ergonomisch entworfen, dass einige Ursachen von Haltungsschäden gar nicht mehr auftreten können. Einige dieser Modelle finden Sie unter nähmaschine-tests.de.

Verbesserungsmöglichkeiten

Das Nähen sollte so leicht wie möglich von einer Seite aus erfolgen. Belastungen und Verspannungen werden durch ungünstige Körperhaltung und monotone und repetitive Bewegungen verursacht. Ein ergonomischer Arbeitsplatz entlastet die Arbeit und verhindert langfristige körperliche Schäden am Körper und Bewegungsapparat.
Die Ergonomie bestehender Arbeitsplätze kann oft durch mehrere Maßnahmen verbessert werden. Bei einer grundlegenden Umgestaltung des Arbeitsplatzes sollten auch Körpergröße und die jeweilige Nähaufgabe neben zahlreichen anderen Faktoren berücksichtigt werden.

Näherin aus Nordeuropa
Erfahrene Näherinnen aus Nordeuropa wissen ganz genau, worauf Sie beim Nähen achten müssen

Arbeitsstuhl und Sitzposition

Am Arbeitsplatz haben sich Drehsessel- und arbeitsstühle nach der Maßgabe DIN 68877 durchgesetzt, die erfolgreich in Schneidereien getestet wurden. Diese Stühle sind mit höhenverstellbaren Rückenlehnen oder Stühlen, Polstern und Liegestühlen ausgestattet. Sie erleichtern die Arbeit und unterstützen die Wirbelsäule. Die Höhe des Stuhlsitzes wird so eingestellt, dass die Sitzposition unter Berücksichtigung der Körpergröße und der Pedalstellung so einfach wie möglich ist.

Der Fuß muss das Pedal leicht bedienen können. Der Winkel des Knies muss etwas über 90° und die Oberschenkel müssen horizontal sein. Beim Nähen ist es nicht immer notwendig, in einer bestimmten Position zu bleiben, sondern einen „dynamischen“ Sitzplatz einzunehmen. Das bedeutet, dass man sich von der Position des Vordersitzes in die Mittelstellung bewegt und sich entspannt. Bewegungen, z.B. beim Transport von Materialien, Stillstandszeiten oder wechselnden Arbeitsaufträgen, gleichen ebenfalls einseitige Belastungen aus.

Beinfreiheit und Fußpedal

Viele Nähtische haben ein Pedal, das auf einem Polster montiert ist, so dass es bewegt werden kann. Selbst für mittelgroße Personen kann es notwendig sein, die Querstange so weit wie möglich nach vorne zu bewegen, um eine bequeme Beinhaltung zu erreichen. Es wird empfohlen, ein Pedal zu verwenden, das sich frei unter dem Tisch bewegen kann. Mit viel Beinfreiheit können Sie so weit unter den Nähtisch gehen, dass Sie Ihren Oberkörper nicht mehr beugen müssen. Daher dürfen keine Elemente wie Bedienelemente, Ersatzteile oder Schubladen in den Beinraum unter der Tischplatte im Weg sein.

Mit Hund studieren – pro und kontra – 2 Erfahrungsberichte

Uncategorized

Eine neue Stadt, eine neue Wohnung, eine neue Lebensphase – mit dem Beginn eines Studiums ändern sich oft viele Dinge. Ein Hund als treuer Begleiter scheint eine gute Unterstützung zu sein. In vielen Fällen endet man plötzlich ganz allein und, besonders am Anfang, fühlt man sich ein wenig allein in der neuen Umgebung. Was ist falsch an einem Hund an Ihrer Seite in diesen schwierigen Zeiten? Wir haben das für Sie besprochen und die Vor- und Nachteile des Studiums mit Hunden festgestellt.

Katharina: Ein Hund ist ziemlich zeitintensiv und kostet zu viel.

Natürlich ist ein so schöner Hund eine gute Idee. Aber diejenigen, die noch studieren, sollten sich der enormen Verantwortung und den Zeit- und Geldbeschränkungen bewusst sein, die ein Hund mit sich bringt. Denn das Studentenleben – seien wir ehrlich – ist nicht unbedingt die beste Voraussetzung für einen Hund. Es ist die Zeit, in der wir jung und spontan sind, die Zeit, in der es manchmal etwas chaotisch und vorübergehend im Leben ist.

Manchmal gibt es Arbeitsgruppen, Discounterricht, kurze Praktika, befristete Jobs und Kurzurlaub. Manchmal verbringt man den ganzen Tag an der Universität, nimmt an zahlreichen Projekten teil und plant das Wochenende mit Seminaren in Blöcken. Tatsache ist, dass sich das Leben noch in der Entwicklung befindet. Aber diese Flexibilität ist bei einem gut trainierten Hund nicht mehr möglich. Ein Hund braucht eine bestimmte Anzahl von festen Zeiten und Stabilität. Er kann nicht dauerhaft und schon gar nicht tagelang allein in der Wohnung bleiben, er braucht Aufmerksamkeit, Aufmerksamkeit und Pflege.

Dies beginnt damit, dass der Futternapf frühzeitig gefüllt und der Hund mehrmals ausgeführt werden muss. Aber auch die Ausbildung, bestenfalls in einer hundefreundlichen Schule, und tierärztliche Besuche sollten nicht unterschätzt werden, wenn es um Zeit und vor allem um finanzielle Kosten geht. Diese Kosten für den Tierarzt, die Hundeversicherung, Futter, Spielzeug und anderes Zubehör gehen zu Lasten des Schülers.

Josi: Studieren und Hund sind gut aufeinander abgestimmt.

Warum sollte ich während des Studiums keinen Hund haben? Wenn ich sicher bin, dass ich meinem vierbeinigen Freund die Aufmerksamkeit, Zeit und Zuneigung schenken kann, die er braucht, dann kann eine Studie kein Grund sein, den Traum eines Hundes nicht zu verwirklichen. Denn auch nach dem Abschluss, bei der Arbeit, wird es nicht weniger stressig und vor allem nicht weniger zeitaufwendig.

Natürlich hast du als Student (normalerweise) weniger Geld und viele Studenten reisen, entweder um ein Praktikum in einer anderen Stadt zu machen, im Ausland oder einfach nur um zu feiern. Aber wenn Sie eine ausreichende Versorgung und Zuneigung für den Hund garantieren, kann ihn meiner Meinung nach nichts aufhalten. Vielleicht hat er eine gute Chance, sich um den Hund zu kümmern, oder vielleicht können Sie den Hund zur Vorlesung mitnehmen. Auch sind Sie als Student öfter und länger zu Hause als z.B. Angestellte, trotz der vielen Verpflichtungen. Vor allem als Student hat man Zeit, sich um einen Hund zu kümmern.

Wer sich wirklich um die Erziehung seines Hundes kümmern will, kann zusätzlich auch mit dem Hund in einer Online Hundeschule trainieren.

Weitere Wege zur Verbesserung der Gesundheit

Uncategorized

Wir alle hatten diese gut gemeinten Momente, in denen wir uns entschlossen haben, unseren Lebensstil grundlegend zu ändern: Hören Sie auf zu rauchen. Verlieren Sie 20 Pfund. Melden Sie sich in einem Fitnessstudio an und beginnen Sie jeden Tag zu trainieren.

Während wir immer danach streben sollten, diese Art von Gesundheitszielen zu erreichen, muss der Weg zu einer besseren Gesundheit nicht immer große Sprünge bedeuten.

Es gibt auch viele kleinere Schritte, die Sie machen können, um Ihre allgemeine Gesundheit und Lebensqualität zu verbessern – und weil es Dinge sind, die Sie leicht in Ihre Routine integrieren können, sind sie auf lange Sicht einfach zu erreichen. Auch wenn Sie nur wenige Minuten Zeit haben, können Sie diese Zeit nutzen, um Ihr persönliches Wohlbefinden zu verbessern.

Versuchen Sie, die folgenden Aktivitäten und Strategien in Ihren Tag zu integrieren. Wenn diese einfachen Schritte zu Gewohnheiten werden, können sie einen großen positiven Effekt auf Ihre allgemeine Gesundheit haben.

Genießen Sie Entspannung

Experten empfehlen regelmäßige Bewegung, Meditation und Atemtechniken, um Stress abzubauen. Aber auch etwas so Einfaches – und Angenehmes – wie beruhigende Musik hören, ein gutes Buch lesen, in einem Whirlpool tränken oder mit Ihrem Haustier spielen kann Ihnen helfen, sich zu entspannen.

Das ist ein Ratschlag, den Sie sich zu Herzen nehmen sollten, denn anhaltender Stress kann eine Reihe von Gesundheitsproblemen verursachen oder verschlimmern, darunter Herzkrankheiten, Schlaganfall, Bluthochdruck, Depressionen, Geschwüre, Reizdarmsyndrom, Migräne und Fettleibigkeit.

Gehen Sie früher ins Bett.

Die meisten von uns bekommen nicht die sieben oder mehr Stunden Schlaf, die Erwachsene brauchen, wie viele Experten bestätigen.

Im Laufe der Zeit kann ein Mangel an geschlossenen Augen das Risiko eines Herzinfarkts oder Schlaganfalls erhöhen – unabhängig von Alter, Gewicht oder Bewegungsgewohnheiten.

„Wenn du ständig unter Schlafentzug leidest, könnte es helfen, wenn du jede Nacht 15 Minuten früher ins Bett gehst“, sagt Quintana. Legen Sie auch einen regelmäßigen Schlaf- und Weckplan fest und halten Sie sich daran – auch an freien Tagen.

Machen Sie Treppenläufe.

Wenn Sie das nächste Mal in eine höhere Etage gehen, umgehen Sie den Aufzug und steigen Sie stattdessen die Treppe hinauf. Du wirst dein Blut in Wallung bringen, deine Lungen trainieren und die Muskeln in deinem Unterkörper trainieren.

„Es ist eine großartige Möglichkeit, Ihren Tag mit körperlicher Aktivität zu bereichern, ohne die Zeit zum Sport zu blockieren“, sagt Hooberman. „Ich sage meinen Patienten, sie sollen jeden Tag 10.000 Schritte gehen. Die Treppe zu nehmen ist eine tolle Übung und zählt dazu.“

Alle diese kleinen Schritte können sich zu einem gesünderen Menschen summieren.

Machen Sie ein paar Ernährungsumstellungen.

-Tauschen Sie Weißbrot, Reis und Pasta gegen gesündere Vollkornvarianten.
-Verwenden Sie hautloses Huhn und Truthahn in Ihren Rezepten anstelle von Huhn mit fettiger Haut.
-Ersetzen Sie jeden Tag ein zuckerhaltiges Getränk (Soda, Saft, etc.) durch ein hohes Glas Wasser.
-Wenn Sie zwischen den Mahlzeiten Hunger bekommen, essen Sie eine Handvoll Mandeln oder Cashews, ein Stück ganze Frucht oder Karottenstangen, die in Hummus getaucht sind, anstatt nach Schokoriegeln oder Kartoffelchips zu greifen.

Darüber hinaus empfiehlt Hooberman, eine zusätzliche Portion nicht stärkehaltiges Gemüse in die tägliche Ernährung aufzunehmen.

3 natürliche Schmerzmittel

Uncategorized

Schmerz ist sicherlich ein gemeinsamer Nenner in der menschlichen Erfahrung. Der Schmerz wurde von Mutter Natur als unangenehm empfunden, um uns zu motivieren, alles zu tun, was nötig ist, um ihn zu stoppen. Im Wesentlichen ist es ein Warnsignal, dass etwas nicht stimmt. Wenn Sie sich den Knöchel brechen, wird es ziemlich wehtun und es wird qualvoll sein, wenn Sie versuchen zu laufen. Je mehr Sie es bewegen, desto schlimmer wird es wehtun. Warum? Denn Ihr Körper braucht Sie, um den Knöchel zu fixieren und den Druck zu nehmen, damit er heilen kann.
Es gibt jedoch einen deutlichen Unterschied zwischen heilenden und vertuschenden Schmerzen.

Ein Warnsignal wie Schmerzen zu vertuschen, ist in der Regel keine gute Idee. Sie können die Batterie aus Ihrem Rauchmelder herausziehen, um das schreckliche Brüllen zu stoppen, aber es tut nichts, um das Feuer zu löschen. Leider ist es das, was wir manchmal mit Schmerzmitteln machen; wir dämpfen das Signal, um es erträglicher zu machen, ohne die verursachenden Faktoren zu berücksichtigen – was wahrscheinlich ein hohes Maß an Entzündung ist.

Was viele Menschen nicht wissen, ist, dass es viele starke, natürliche Interventionen gegen Schmerzen gibt, die helfen können, die Ursache anzugehen.

1. Kurkumin

Das am besten untersuchte natürliche Schmerzmittel ist Curcumin, ein Extrakt aus der Gewürzkurkuma. Aber verwechseln Sie nicht diese zwei – man kann bis zu 500 Kapseln Kurkuma nehmen, um die Menge an Kurkumin zu liefern, die Sie in nur einer Kapsel mit erhöhter Dosis erhalten. Ein verbessertes Absorptionskurkumin namens BCM-95 verwendet ätherisches Kurkumaöl zur Steigerung der Wirksamkeit. Eine veröffentlichte menschliche Studie von BCM-95 Curcumin verglich es mit dem Rezept NSAID Diclofenac Natrium bei rheumatoider Arthritis. Nach acht Wochen Behandlung zeigten beide Gruppen den gleichen Grad an Schmerz- und Funktionsverbesserung mit nur einem großen Unterschied: In der Medikamentengruppe fielen 14 Prozent der Teilnehmer wegen schwerer Nebenwirkungen aus, in der BCM-95 Curcumin-Gruppe musste nicht eine Person aussteigen.

2. Pfefferminzöl

Kopfschmerzen sind einer der häufigsten Gründe, warum Menschen außerbörslich Schmerzmittel einnehmen. Im Mayo Clinic Book of Alternative Medicine empfehlen sie, Pfefferminzöl auf Schläfen und Stirn zu reiben. Es gibt Hinweise darauf, dass Pfefferminzöl die Fähigkeit unterstützt, Kopfschmerzen zu lindern, insbesondere Kopfschmerzen vom Spannungstyp. Kombinieren Sie einfach ein paar Tropfen ätherisches Pfefferminzöl und Kokosnussöl und reiben Sie Ihre Schläfen und Stirn ein.

3. Weihrauch

In einer weiteren veröffentlichten 12-wöchigen Humanstudie wurde die Kombination von BCM-95 Curcumin und standardisiertem Boswellia (manchmal auch Weihrauch genannt) mit dem Generikum des verschreibungspflichtigen Medikaments Celebrex (Celecoxib) gegen Arthrose des Knies verglichen. Am Ende der Studie waren beide Gruppen gleich in der Verbesserung der Flexibilität, aber die Curcumin/Boswellia-Gruppe hatte überlegene Werte in der gesamten Schmerzlinderung und die Entfernung der Arthrose ging ohne Schmerzen.
Bei Elle finden Sie ebenfalls einige wertvolle Alternativen zu Schmerzmitteln.

10 kleine Schritte für eine bessere Gesundheit

Uncategorized

Veränderung ist ein wichtiger Teil des Lebens mit einer Herzkrankheit oder dem Versuch, sie zu verhindern. Ein Sprung in Blutdruck oder Cholesterin bringt Ihnen eine Lektion über gesunde Lebensstiländerungen ein. Herzinfarkt- und Schlaganfallüberlebenden wird oft gesagt, dass sie ein Leben lang ihre Gewohnheiten ändern sollen.

Manche Menschen schaffen es, ihr Bewegungsmuster, ihre Ernährung und ihre ungesunden Gewohnheiten mit Leichtigkeit zu überarbeiten. Der Rest von uns versucht, Änderungen vorzunehmen, aber es gelingt nicht immer. Anstatt eine große Änderung vorzunehmen, können Sie die Gesundheit Ihres Herzens mit einer Reihe von kleinen Veränderungen verbessern. Wenn Sie erst einmal loslegen, werden Sie vielleicht feststellen, dass die Veränderung gar nicht so schwer ist wie am Anfang gedacht. Dieser Ansatz kann länger dauern, aber er könnte Sie auch zu großen Veränderungen motivieren.


Hier sind 10 kleine Schritte, um Sie auf den Weg zu einer besseren Gesundheit im Jahr 2010 zu bringen.

1. Machen Sie einen 10-minütigen Spaziergang. Wenn Sie überhaupt nicht trainieren, ist ein kurzer Spaziergang ein guter Anfang. Wenn Sie das tun, ist es eine gute Möglichkeit, mehr Bewegung in den Tag zu bringen.

2. Machen Sie ab & zu Kraftsport. Das Anheben eines Hardcover-Buches oder eines Zwei-Pfund-Gewichts einige Male am Tag kann helfen, Ihre Armmuskulatur zu straffen. Wenn das ein Kinderspiel wird, gehen Sie zu schwereren Gegenständen oder gehen Sie ins Fitnessstudio.

3. Essen Sie ein zusätzliches Obst oder Gemüse pro Tag. Obst und Gemüse sind preiswert, schmecken gut und sind gut für alles, vom Gehirn bis zum Darm.

4. Legen Sie wert aufs Frühstück. Beginnen Sie den Tag mit etwas Obst und einer Portion Vollkorn, wie Haferflocken, Kleieflocken oder Vollkorntoast.

5. Hören Sie auf, Ihre Kalorien zu trinken. Das Ausschneiden von nur einem zuckergesüßten Soda oder kalorienreichem Latte kann Ihnen leicht 100 oder mehr Kalorien pro Tag sparen. Über ein Jahr kann das zu einem Gewichtsverlust von 10 Pfund führen.

6. Essen Sie eine Handvoll Nüsse. Walnüsse, Mandeln, Erdnüsse und andere Nüsse sind gut für Ihr Herz. Versuchen Sie, einige statt Chips oder Kekse zu nehmen, wenn Sie einen Snack brauchen, sie zu Salaten für ein gesundes und schmackhaftes Knuspern hinzuzufügen oder sie anstelle von Fleisch in Nudeln und anderen Gerichten zu verwenden.

7. Probieren Sie die Früchte des Meeres. Essen Sie einmal pro Woche Fisch oder andere Meeresfrüchte anstelle von rotem Fleisch. Es ist gut für das Herz, das Gehirn und die Taille.

8. Atmen Sie tief durch. Versuchen Sie einige Minuten am Tag langsam und tief zu atmen. Es kann Ihnen helfen, sich zu entspannen. Langsames, tiefes Atmen kann auch helfen, den Blutdruck zu senken.

9. Waschen Sie sich oft die Hände. Das Schrubben mit Wasser und Seife während des Tages ist eine gute Möglichkeit, Ihr Herz und Ihre Gesundheit zu schützen. Die Grippe, Lungenentzündung und andere Infektionen können sehr schwer für das Herz sein.

10. „Zählen Sie Ihren Segen“. Sich jeden Tag einen Moment Zeit zu nehmen, um die Segnungen in Ihrem Leben anzuerkennen, ist eine Möglichkeit, andere positive Emotionen anzuzapfen. Diese sind mit besserer Gesundheit, längerem Leben und größerem Wohlbefinden verbunden, ebenso wie ihre Gegensätze – chronische Wut, Sorge und Feindseligkeit – zu Bluthochdruck und Herzerkrankungen beitragen.

  • 1
  • 2

Neue Kommentare

    Was gab es hier früher?

    Die Charité-Universitätsmedizin Berlin hatte seit 2001 den weiterbildenden Masterstudiengang Consumer Health Care angeboten, der 2004 akkreditiert und 2009 reakkreditiert wurde. Die Gutachterkommission würdigte dabei die Verbindung von Wissenschaft und wirtschaftlichen Erfordernissen im Studiengang als innovativen Ansatz, der für die Studenten mit einem unmittelbaren Nutzen verbunden ist.
    Absolventen dieses wissenschaftlich fundierten und praxisrelevanten Studienganges erwarben damit eine zusätzliche Qualifikation für anspruchsvolle Aufgaben und leitende Funktionen in der Arzneimittelindustrie und in der Gesundheitsversorgung.
    Ab Herbst 2017 ist der Studiengang Consumer Health Care dann jedoch eingestellt worden. Das Institut für Public Health (IPH) der Charité-Universitätsmedizin Berlin bietet weiterführende Masterstudiengänge auf dem Gebiet Public Health und Epidemiologie an. Nähere Informationen finden Sie unter:

    https://iph.charite.de/studium_lehre/

    Nun möchte ich auf diesem Blog meine Gedanken rund um das Thema Gesundheit mit Ihnen teilen.