Rückenschmerzen zu Hause behandeln

Uncategorized

Behandlung zu Hause

Die grundlegende Art und Weise, eine Belastung oder eine leichte Verletzung zu lindern, besteht darin, es eine Weile ruhig angehen zu lassen. Verwenden Sie einen Eisbeutel und ein rezeptfreies Schmerzmittel wie Paracetamol, Aspirin, Ibuprofen oder Naproxen. Nachdem sich die Entzündung beruhigt hat, kann ein Heizkissen oder eine Packung helfen, Muskeln und Bindegewebe zu beruhigen.

Wenn Sie chronische Rückenschmerzen haben, schlafen Sie auf einer mittelfesten Matratze.

Achten Sie auf Ihre Körperhaltung. Eine krumme Haltung belastet Ihren Rücken.

Bewegung und Physiotherapie

Bettruhe, die früher von Ärzten bei Rückenschmerzen empfohlen wurde, kann mehr schaden als nützen. Sie könnte Ihre Genesung verlangsamen und neue Probleme verursachen.

Bei akuten Schmerzen sollten Sie in der Lage sein, innerhalb weniger Tage mit normalen, leichten Aktivitäten, wie z.B. Gehen, zu beginnen. Danach sollten Sie allmählich wieder Ihr gewohntes Übungsniveau erreichen.

Die Kräftigung sowohl Ihrer Bauch- als auch Ihrer Rückenmuskulatur trägt zur Stabilisierung Ihrer Wirbelsäule bei. Pilates-Übungen bauen diese Kernmuskeln auf. Sie können helfen, weitere Rückenverletzungen zu vermeiden, indem Sie sanfte Dehnungsübungen und die richtige Art und Weise, Dinge zu heben, lernen – und durchführen.

Das Training im Wasser ist besonders sicher für einen schmerzenden Rücken. Das Wasser unterstützt einen Teil Ihres Gewichts, wodurch Sie sich wohler fühlen können, und es bietet einen sanften Widerstand, der Ihre Kraft aufbaut. Wassertherapie kann Sie bei chronischen Rückenproblemen flexibler machen und Schmerzen lindern.

Yoga kann Ihre Flexibilität, Kraft und Ihren Gleichgewichtssinn fördern. Es ist gut für den Stressabbau, was Ihnen auch helfen wird, mit den Schmerzen umzugehen.

Physiotherapie verwendet ein maßgeschneidertes Übungsprogramm zusammen mit einer Vielzahl von Techniken, die dazu gehören können:

  • Rückendehnung
  • Inversion
  • Faszienrolle
  • Massage

 

Eine potente Behandlung für Rückenschmerzen ist die Inversionsbank. Durch die Inversions zieht es die Wirbel auseinander, sodass die Flüssigkeit zwischen den Wirbeln wieder fliest. Dies transportiert Nährstoffe in das Gewebe und regt die Heilung an. Mehr erfahren Sie im oben genannten Link.

 

Previous
Sous vide Garer – schützt es Nährstoffe ?

Neueste Kommentare

    Was gab es hier früher?

    Die Charité-Universitätsmedizin Berlin hatte seit 2001 den weiterbildenden Masterstudiengang Consumer Health Care angeboten, der 2004 akkreditiert und 2009 reakkreditiert wurde. Die Gutachterkommission würdigte dabei die Verbindung von Wissenschaft und wirtschaftlichen Erfordernissen im Studiengang als innovativen Ansatz, der für die Studenten mit einem unmittelbaren Nutzen verbunden ist.
    Absolventen dieses wissenschaftlich fundierten und praxisrelevanten Studienganges erwarben damit eine zusätzliche Qualifikation für anspruchsvolle Aufgaben und leitende Funktionen in der Arzneimittelindustrie und in der Gesundheitsversorgung.
    Ab Herbst 2017 ist der Studiengang Consumer Health Care dann jedoch eingestellt worden. Das Institut für Public Health (IPH) der Charité-Universitätsmedizin Berlin bietet weiterführende Masterstudiengänge auf dem Gebiet Public Health und Epidemiologie an. Nähere Informationen finden Sie unter:

    https://iph.charite.de/studium_lehre/

    Nun möchte ich auf diesem Blog meine Gedanken rund um das Thema Gesundheit mit Ihnen teilen.